Hotmelt

Im Gegensatz zum Stand der Technik können mit ein-und-der-selben FMP-Breitschlitzdüse erstmalig unterschiedlichste Hotmelts (Duroplaste, Thermoplaste) verarbeitet sowie verschiedene Schichtdicken hergestellt werden, ohne resultierende Qualitätseinbußen in der Querverteilungsgenauigkeit.

Dieses weltweite Alleinstellungsmerkmal resultiert aus dem patentierten Diffusor im Inneren der FMP-Breitschlitzdüse, der einen nahezu drucklosen und daher massenstrom- und viskositätsunabhängigen Betrieb ermöglicht. Herstellbare Breiten bis 4.000 mm.

Vorteile der Hotmelt-Schlitzdüsen:

Spezialstahl zur Minimierung thermischer Ausdehnungseffekte

Beheizbarkeit (max. 300 Grad C)

Verarbeitung unterschiedlichster Fluidviskositäten (max. 100.000 mPas)

Herstellung unterschiedlichster Filmdicken (min. 1 µm)

Garantierte Homogenität des Auftragsgewichts bzw. der Schichtdicke
(±1%, ±3%, ±5%)

Agglomerationsfreiheit durch laminare Strömung und Elimination von „Totecken“ bzw. Rezirkulationsgebieten

Einfachste Handhabbarkeit, schnellste Anpassbarkeit von Schichtqualitäten und Schichtdicken

Kurzfristige Lieferbereitschaft für Düsen mit Standardbreiten, Sonderbreiten gleichfalls produzierbar

Anwendungsbereiche:

  • Kunststoff-Folien
  • Metall-Folien
  • Papier, Karton, Wellpappe
  • Textilien, Gewebe, Kunstleder
  • Vlies- & Schaumstoffe
  • Glas-, Kunststoff- & Metallplatten
  • Holz, Betonplatten, Gipskarton
  • Lebensmittel
  • etc.