Ringschlitzdüsen

Nach Jahren des Innovationsstillstandes erhält der Bereich der Beschichtung axialsymmetrischer Substrate einen neuen Aufschwung. Dieser wird insbesondere hervorgerufen durch die Verknappung und Verteuerung von Ressourcen sowie dem steigenden Qualtiatätsanforderungen des Marktes bei der Produktion funktioneller Oberflächen. Die FMP-Ringschlitzdüsen zielen auf die axialsymmetrische, zwangsdosierte Beschichtung von unterschiedlichsten Substraten ab, um Flüssigkeiten bei beachtlich höheren Geschwindigkeiten und homogeneren Schichtdickenverteilungen zu verarbeiten.

Vorteile der FMP-Ringschlitzdüsen:

Herstellung, Vorbehandlung, Färbeprozesse, Ausrüstung und Beschichtung axialsymmetrischer Fäden, Zwirne, (Glas-) Fasern

Beschichtung & Verzinkung von Stahldrähten

Verarbeitung unterschiedlichster Fluide & Viskositäten

Zwangsdosierung, Homogenität des Auftragsgewichts und der Schichtdicke wählbar (< ±1%, < ±3%, < ±5%,)

Prozess-Stabilität durch geschlossenes Beschichtungsverfahren

Beschichtungsfluid-Einsparung durch hochgenaue Fluiddosierung

Einsparung von Trocknungsenergie durch Minimalauftrag

Steigerung der Produktionsgeschwindigkeit (0-400m/min und höher)

Beheizbarkeit bis 500 Grad C

Bauweise in Edelstahl, Sonderlegierung & Keramik

Einzelfaden-Applikation:

Mehrfaden-Applikation (geringe Spreizung):

Anwendungsbereiche: