Hotmelt & Wachs

Fehlerfreie Beschichtungen auf unterschiedlichsten Substraten erfordern nicht nur verlässlich arbeitende und leicht bedienbare Auftragswerkzeuge, sondern stellen darüber hinaus auch besondere Anforderungen an die homogene, pulsationsfreie Massenzuführung und deren leichte Kontrollierbarkeit, um ein fehlerfreies Applizieren des Mediums auf Substrate zu gewährleisten.
Inhomogenitäten oder Beschichtungsfehler, verursacht durch eine ungenaue Massenzuführung oder durch temperaturspitzenverursachte Vercrackungen im Schmelzprozess bei Hotmelt-Anwendungen, müssen vermieden werden.

Die hochgenauen Schmelz- und Fördersysteme der FMP Bringen Klebstoffgranulate, Wachse, etc. in flüssige Form und halten die benötigte Temperatur konstant. Bei Ansteuerung des Heißleim-Fördersystems pumpen die Geräre den flüssigen Klebstoff durch beheizte Schläuche zur beheizten FMP-Breitschlitzdüse, wo er korrekt temperiert und homogen auf die Oberfläche der Substrate aufgetragen wird.

Vorteile der FMP Hotmelt & Wachsfördersysteme:

Optimierte Systeme für den Beschichtungsprozess mit FMP-Breitschlitzdüsen

Anpassung der Fördersystem an spezifische Kundenanforderungen

Geeignet für hohe Hochleistungs-
schmelzeinsätze bei Produktions-
geschwindigkeiten 0 >> 1.000 m/min

Integrierbare oder externe Massenstrom-Steuerungen

Zahnrad-, Kolben- oder Extruderpumpe für die Verarbeitung unterschiedlicher Klebstoff-Viskositäten

Anwendungsbereiche:

  •  Folien
  •  Metallfolien
  •  Papier, Karton
  •  Textilien, Gewebe
  •  Vliesstoffe
  •  Schaumstoff
  •  Membrane
  •  Maschenware
  •  Leder
  •  Glasplatten
  •  Kunststoffplatten
  •  Wafer
  •  Holz
  •  Gipskarton
  •  Betonplatten
  •  Lebensmittel
  • etc.